Die Elbe-Werkstätten in Hamburg: anerkannte Werkstatt für behinderte Menschen

Gartenbau

Kontakt

Jan Maack
Telefon 040 | 428 68-2005
Mobil 0176 | 17 38 02 40
E-Mail an Jan Maack

Sabine Cordts
Telefon 040 | 428 68-2984
Mobil 0176 | 17 38 02 18
E-Mail an Sabine Cordts

Gartenbau

Bei uns ist Ihr Garten oder Ihre gewerbliche Grünfläche in kompetenten Händen: Mit knapp 80 Beschäftigten mit Behinderung und etwa zehn Fachkräften (Meister, Gesellen, Ingenieure usw.) aus den verschiedenen Disziplinen des Gärtnerhandwerks erbringen die Elbe-Werkstätten Garten- und Landschaftspflegeleistungen sowohl im Privatgarten-Bereich als auch in der Pflege von gewerblichen und öffentlichen Anlagen.

Der Schwerpunkt liegt bei den Arbeiten auf händischen Tätigkeiten unter anderem unter Einsatz von Handgeräten und Kleinmaschinen wie Rasenmäher, Freischneider, Motorsense, Heckenschere, Motorsäge. Viele namhafte Unternehmen nutzen bereits diese Dienstleistung. Die derzeitigen Standorte der Elbe-Werkstätten-Gartengruppen sind in der AlsterCity, in Hamburg-Harburg (Am Dubben in Hausbruch), auf dem Friedhof Ohlsdorf, bei tesa in Norderstedt und im Betrieb Elbe Ost, Rahel-Varnhagen-Weg in Bergedorf.

Wir bieten

  • Ganzjahrespflege von Privatgärten und Grünanlagen im gewerblichen Bereich
  • Einmalpflegearbeiten
  • Rasenpflege und Vertikutieren
  • Hecken-, Baum- und Strauchschnitt
  • Beetpflege
  • Pflanzarbeiten
  • Gehölzpflege
  • Baumfällung
  • Obstbaumschnitt
  • Laubarbeiten
  • Urlaubspflege Ihres Gartens

Noch ein Plus

Für Privathaushalte: Profitieren Sie davon, dass wir als gemeinnützige Einrichtung nur die ermäßigte Umsatzsteuer in Rechnung stellen. Gärtnerische Dienstleistungen können Sie in der Regel als haushaltsnahe Dienstleistung steuerlich absetzen.

Für Unternehmen: 50 Prozent der im Rechnungsbetrag enthaltenen Arbeitsleistung können Sie von Ihrer zu entrichtenden Ausgleichsabgabe abziehen.

 

Hier unverbindliches Angebot anfordern!

 

Dateien zum Herunterladen

Zurück >