Die Elbe-Werkstätten – mehr als 100 Jahre Engagement für Menschen mit Behinderungen.

Mit Menschen erfolgreich.

Für Menschen mit Behinderung

Die Elbe-Werkstätten bieten Menschen mit Behinderung vielseitige berufliche Bildungs- und Arbeitsangebote im ganzen Hamburger Raum. Diese finden Sie nicht nur innerhalb der Werkstatt, sondern wir ermöglichen auch berufliche Rehabilitation in Betrieben des allgemeinen Arbeitsmarktes.

Für Menschen mit Behinderung

Für Unternehmen

Wir bearbeiten Ihre Aufträge in unseren Werkstätten oder bei Bedarf auch direkt bei Ihnen vor Ort - professionell, termintreu und flexibel. Um Ihren Wünschen entgegenzukommen und gleichzeitig unsere Beschäftigten bestmöglich in ihrer beruflichen Entwicklung zu begleiten, qualifizieren wir sie bedarfsgerecht für neue Aufgaben.

Für Unternehmen

Über die Elbe-Werkstätten

Jeden Tag stellen sich die neuen Elbe-Werkstätten der Verantwortung, rund 3100 Menschen mit Behinderung einen Arbeitsplatz zu bieten. Damit gehören wir zu den größten der bundesdeutschen Werkstätten und zu den 20 größten Arbeitgebern der Metropolregion Hamburg.

Über uns

Unser Ziel: Menschen mit Behinderung eine bestmögliche Förderung und Integration
zu bieten.

Aktuelles

22.02. 2022

Aktuelle Corona-Infos

Durch strenge Auflagen wollen wir weiterhin zu einer Eindämmung der Pandemie beitragen. Deshalb gibt es in den Elbe-Werkstätten auch nach Auslaufen der „Hot-Spot-Regelung“ für Hamburg ab dem 1. Mai weiterhin Zugangskontrollen, eine einrichtungsbezogene Impfpflicht sowie das Gebot zum Tragen von FFP2-Masken. Für Besucher gilt grundsätzlich eine Testpflicht (2G+): Nur noch tagesaktuell getestete ...

weiterlesen

15.09.2022

Verlängerung der Ausstellung 102 Jahre Elbe-Werkstätten

Das Jahr 2020 war für die Elbe-Werkstätten ein ganz besonderes Jahr, denn: Das Unternehmen feierte sein 100-jähriges Bestehen. Vor genau 100 Jahren wurde die "Hamburger Werkstatt für Erwerbsbeschränkte" (HAWEE), die spätere Hamburger Werkstatt, auf Betreiben des Hamburger Arbeitsamtes gegründet, um vorrangig die vielen arbeitslosen Kriegsversehrten aber auch andere Menschen mit Behinderungen ...

weiterlesen

24.08.2022

Am 22. September 2022 ist Schichtwechsel in Hamburg

An diesem Aktionstag haben Mitarbeitende aus Ihrem Unternehmen die Möglichkeit, einen Tag in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderungen in Hamburg zu verbringen und im laufenden Betrieb mitzuarbeiten. Gleichzeitig laden Sie Personen mit Behinderung in Ihr Unternehmen ein, um Ihre Branche vorzustellen. Dieser Aktionstag Schichtwechsel schafft Raum für einen Perspektivwechsel. Neben anderen Hamburger ...

weiterlesen

Wir setzen uns aktiv für die Inklusion von Menschen mit Behinderung ein.

Minotauros Kompanie

Was ist das für ein Theater?! Die Minotauros Kompanie macht Theater mit Lust, Leidenschaft, Humor und Professionalität und öffnet den Weg in Arbeit oder Ausbildung im Bereich Theater.

www.minotauros-kompanie.de

Galerie der Villa

Die Galerie der Villa ist der künstlerische Atelier- und Produktionsraum des Betriebes Elbe West und dient der Vorstellung und Vermittlung von Projekten...

www.galeriedervilla.de

Rieckhof-Gastronomie

Die Mitarbeiter der Rieckhof-Gastronomie sind Profis, wenn es um das Ausrichten von Festen und Veranstaltungen geht. Ob Sie den passenden Ort für Ihre Veranstaltung suchen...

www.rieckhof-gastronomie.de

Atelier Freistil

Das Atelier Freistil, eine Kooperation von Leben mit Behinderung Hamburg und den Elbe-Werkstätten, Betrieb Elbe Süd, bietet einen Raum für kreative Arbeit...

www.atelier-freistil.de

Fulfillment

Lagerung, Kommissionierung und Versand - wir bieten fächmännisch organisiertes Fulfillment. Informieren Sie sich hier über unseren fulfillment Service.

Fulfillment

CAP-Markt

Ein Supermarkt wie jeder andere: Der CAP-Lebensmittelmarkt ist Beschäftigungsort für Menschen mit Behinderungen und gleichzeitig ein Einkaufs- und Versorgungsangebot im Bürogebäude der AlsterCity Barmbek- Süd. 

CAP-Lebensmittelmarkt

Cafeteria Gedenkstätte Neuengamme

Eine Außenarbeitsgruppe an einem denkwürdigen Ort: In Kooperation mit der KZ-Gedenkstätte Neuengamme betreiben Beschäftigte der Elbe-Werkstätten seit Ende 2015 die Cafeteria im Ausstellungsgebäude.

Caféteria Gedenkstätte Neuengamme

Gartenbau - Verstärkung gesucht!

Für ihre Gartengruppen im Hamburger Stadtgebiet suchen die Elbe-Werkstätten personelle Verstärkung. Wer Lust auf abwechslungsreiche Arbeit in einem tollen Team hat, bekommt hier weitere Informationen.

Gartenbau - Verstärkung gesucht!
v