Die Elbe-Werkstätten in Hamburg: anerkannte Werkstatt für behinderte Menschen

Mit Menschen erfolgreich.

Kontakt

Niklas Pahl
Facility Management
Telefon 040 | 428 68-8559
Mobil 0159 | 68 968-337
E-Mail an Niklas Pahl

Klimaschutz bei den Elbe-Werkstätten

Umwelt- und Klimaschutz haben seit langem einen hohen Stellenwert bei der Elbe-Werkstätten GmbH. Grundlage bildet das Klimaschutzkonzept. Im Unternehmen gibt es einen Energie- und einen Umweltbeauftragten sowie einen Abfallbeauftragten, zudem ist die Schulung von Umweltschützern bei den Mitarbeitern mit und ohne Behinderung geplant. Regelhaft tagt der Arbeitskreis Klimaschutz, und bei relevanten Ausschreibungen findet der Klimaschutzaspekt Berücksichtigung. 2013 wurde mit großer Resonanz ein Ideenwettbewerb zum Klimaschutz im Unternehmen ausgeschrieben; viele vorgeschlagene Maßnahmen wurden umgesetzt, weitere werden folgen.

Der konsequente Einsatz für das Klima zeigt in den Elbe-Werkstätten bereits deutliche Erfolge: In den Jahren 2007 bis 2014 konnte der CO2-Ausstoß rechnerisch zum Referenzjahr 2007 bereits um 25 Prozent, beziehungsweise um 899 Tonnen jährlich reduziert werden. Dadurch wurden jährlich 3,0 Millionen Kilowattstunden Energie eingespart! Ein weiterer positiver „Neben“aspekt: Jährlich werden damit die Betriebsausgaben um etwa 318.000 Euro entlastet. Die Elbe-Werkstätten wollen mit ihrer Klimaschutzstrategie den Kohlendioxid-Ausstoß bis 2020 um 40 Prozent gegenüber 1990 absenken und bis 2050 um mindestens 80 Prozent entsprechend der Zielsetzung der Freien und Hansestadt Hamburg reduzieren. Damit soll ein Beitrag geleistet werden, die weltweite Erwärmung auf maximal zwei Grad Celsius zu beschränken.

Welche Maßnahmen in den Elbe-Werkstätten hierzu bereits im Einzelnen unternommen wurden, und was das für das Klima bereits gebracht hat, können Sie hier ausführlich lesen (pdf zum Herunterladen). Bei den Dateien zum Herunterladen finden Sie darüber hinaus das Klimaschutzkonzept der Elbe-Werkstätten.

Die Elbe-Werkstätten sind Umweltpartner der Freien und Hansestadt Hamburg.

Logo Umweltpartnerschaft

Dateien zum Herunterladen

Zurück >