Die Elbe-Werkstätten in Hamburg: anerkannte Werkstatt für behinderte Menschen

Mit Menschen erfolgreich.

Kontakt

Karen Schierhorn
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon 040 | 428 68-9032
E-Mail an Öffentlichkeitsarbeit

Einblicke in die WfbM

An jedem ersten Montag im Monat bietet der Betrieb Elbe Nord am Meiendorfer Mühlenweg 119, 22159 Hamburg (Sasel), die Möglichkeit zum Besuch. Treffpunkt ist immer um 10.00 Uhr in der Eingangshalle. Eine Anmeldung ist für Einzelpersonen nicht erforderlich; interessierte Gruppen melden sich bitte eine Woche vorher an bei: Rainer Oelrich, Telefon 428 68-6005
E-Mail r.oelrich@elbe-werkstaetten.de


Die Betriebe Elbe ReTörn für Menschen mit psychischen Erkrankungen bieten ebenfalls Rundgänge an:
An jedem ersten Dienstag im Monat um 11.00 Uhr im Betrieb in der Behringstraße 16a, 22715 Hamburg (Altona). 
An jedem ersten Dienstag im Monat um 11.00 Uhr im Betrieb in der Cuxhavener Straße 22, 21149 Hamburg (Harburg).
An jedem ersten Dienstag im Monat um 13.30 Uhr im Betrieb Angerburger Straße 25, 22047 Hamburg (Wandsbek).

Im Betrieb Elbe Ost, Rahel-Varnhagen-Weg 39, in 21035 Hamburg (Bergedorf), haben Interessierte die Möglichkeit, sich direkt mit Stephanie Grube in Verbindung zu setzen, um einen individuellen Besuchstermin zu vereinbaren, Telefon: 040 | 428 68-5002, E-Mail: stephanie.grube@elbe-werkstaetten.de  

Weitere Informationen über die einzelnen Betriebe der Elbe-Werkstätten finden Sie unter dem Punkt "Betriebsstätten" auf der Startseite.

Zurück >