Qualitätsmerkmale

Logo Guttasyn magenta

Guttasyn-Arbeitsschutz-Schürzen erfüllen die Verordnung (EU) 2016/425 für persönliche Schutzausrüstung (PSA Kategorie III).

Unsere Schürzen sind aus hochwertigen Materialien gefertigt und entsprechen den Forderungen:

  • EN 14605:2005+A1:2009: Schutzkleidung, Leistungsanforderungen an Kleidungsstücke, die für Teile des Körpers einen Schutz gegen Chemikalien gewähren
  • EN ISO 13688:2013 Schutzkleidung, Allgemeine Anforderungen

Die Baumusterprüfung wurde im Sächsischen Textilforschungsinstitut e. V., Annaberger Straße 240, 09125 Chemnitz (Kennnr. 0516) durchgeführt.

Die Schürzen werden mit eingeschweißten PVC-Ösen gefertigt. Die Nacken- und Seitenbänder der PVC-Schürzen sind aus Gewebeband oder durchsichtigem Kunststoffband (mit Schnallenverschluss) gefertigt. Die Fett-Schürze wird mit Bändern aus TPU, Haken und Schnallenverschlüssen gefertigt. Bei der TPU-Schürze kommt ein durchsichtiges Kunststoffband zum Einsatz.

Die Schürzen haben glatte geschnittene Ränder ohne Nahtecken oder Umschläge. So werden dem Schmutz keine Angriffsflächen geboten.

Die verarbeiteten PVC-Folien sind lebensmittelecht und entsprechen den Anforderungen der/des Lebensmittel-, Bedarfsgegenstände- und Futtermittelgesetzbuches (Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuch, LFGB) in der Fassung vom 22. August 2011 (BGBL. I S. 1770), sowie der Änderung des Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuches vom 15. März 2012 (BGBL. I S. 481).

 

Hier unverbindliches Angebot anfordern!