Berufsbildung im allgemeinen Arbeitsmarkt

Mit ihrem Angebot Arbeit Inklusiv bieten die Elbe-Werkstätten Menschen mit Behinderung vielseitige berufliche Bildungs- und Arbeitsangebote in allen Hamburger Bezirken. Mit ihrem Angebot Arbeit Inklusiv direkt auch ohne "Umweg" über die Werkstatt sogar ab dem ersten Tag. Dabei kooperieren wir mit Unternehmen des allgemeinen Arbeitsmarktes.  Ihre persönliche Qualifizierung und Weiterbildung begleiten wir direkt vor Ort im Unternehmen. In jedem Betrieb gibt es Integrationsbegleiter, die den Übergang vom internen Berufsbildungsbereich auf den allgemeinen Arbeitsmarkt begleiten. Sie können wählen, wo Sie arbeiten wollen:

Auf einem Einzelarbeitsplatz lernen und arbeiten Sie direkt in einem Unternehmen des allgemeinen Arbeitsmarktes. Ein Integrationsbegleiter der Elbe-Werkstätten arbeitet Sie ein und unterstützt Sie mit regelmäßigen Besuchen in allen beruflichen Fragen. Darüber hinaus nehmen Sie an Fortbildungen teil.

Auf Gruppenarbeitsplätzen lernen und arbeiten Sie gemeinsam mit anderen Kollegen aus den Elbe-Werkstätten in einem Unternehmen des allgemeinen Arbeitsmarktes. Eine Fachkraft der Elbe-Werkstätten ist täglich vor Ort, leitet Sie an und qualifiziert Sie weiter. 

Sie interessieren sich für andere Berufsfelder? Sprechen Sie uns gerne an!