Berufsbildung für besondere Zielgruppen

Elbe ReTörn bietet hamburgweit in vielen Tätigkeitsfeldern die Möglichkeit der beruflichen Rehabilitation, Qualifizierung und Teilhabe am Arbeitsleben für Menschen mit psychischer Erkrankung. Unsere Angebote gibt es in Altona,  Wandsbek, Eimsbüttel, Groß Borstel und Harburg. Wir arbeiten auf der Grundlage individuell erarbeiteter Entwicklungspläne. Die berufliche Wiedereingliederung kann innerhalb der  Werkstatt wie auch auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt  erfolgen.

Menschen, die im Erwachsenenalter einen Schlaganfall, ein Schädel-Hirn-Trauma, eine Hirnblutung oder Ähnliches erfahren haben, können in der Beruflichen Trainingswerkstatt (BTW) unabhängig von Art und Schwere der Einschränkung wieder beruflich tätig werden – vom geschützten Arbeitsplatz bis zur Reintegration auf den allgemeinen Arbeitsmarkt. Ein qualifiziertes und erfahrenes Team aus Ergotherapeuten, Sozialpädagogin und Neuropsychologin begleitet Sie Schritt für Schritt individuell und auf Ihre Fähigkeiten, Bedürfnisse und Wünsche abgestimmt zurück ins Erwerbsleben. Dafür haben wir bis zu zwei Jahre Zeit.