100 Jahre Elbe-Werkstätten – 100 Jahre Engagement für Menschen mit Behinderungen.

Mit Menschen erfolgreich.

Für Menschen mit Behinderung

Die Elbe-Werkstätten bieten Menschen mit Behinderung vielseitige berufliche Bildungs- und Arbeitsangebote im ganzen Hamburger Raum. Diese finden Sie nicht nur innerhalb der Werkstatt, sondern wir ermöglichen auch berufliche Rehabilitation in Betrieben des allgemeinen Arbeitsmarktes.

Für Menschen mit Behinderung

Für Unternehmen

Wir bearbeiten Ihre Aufträge in unseren Werkstätten oder bei Bedarf auch direkt bei Ihnen vor Ort - professionell, termintreu und flexibel. Um Ihren Wünschen entgegenzukommen und gleichzeitig unsere Beschäftigten bestmöglich in ihrer beruflichen Entwicklung zu begleiten, qualifizieren wir sie bedarfsgerecht für neue Aufgaben.

Für Unternehmen

Über die Elbe-Werkstätten

Jeden Tag stellen sich die neuen Elbe-Werkstätten der Verantwortung, rund 3100 Menschen mit Behinderung einen Arbeitsplatz zu bieten. Damit gehören wir zu den größten der bundesdeutschen Werkstätten und zu den 20 größten Arbeitgebern der Metropolregion Hamburg.

Über uns

Unser Ziel: Menschen mit Behinderung eine bestmögliche Förderung und Integration
zu bieten.

Aktuelles

26.10.2021

Atelier Freistil - Jahresausstellung 2021

Liebe Atelier Freistil-Freunde, jetzt kann es losgehen: Die Jahresausstellung „PNKTLCH!“ findet statt! Wir öffnen vom 5. November bis 7. November 2021 die Türen des Atelier Freistil in Wilhelmsburg und zeigen die Werke von unseren 40 Künstlerinnen und Künstlern aus 2020 und 2021. Wir laden Euch dazu ganz herzlich ein. Wir freuen uns riesig, Euch alle wiederzusehen und Euch persönlich im Atelier ...

weiterlesen

25.10.2021

Werkstatt ist mehr als ein Job!

Die Kampagne "Mehr als ein Job!" der Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen e.V. (BAG WfbM) klärt über die Leistungen von Werkstätten für behinderte Menschen auf. In unterschiedlichen Motiven kommen Werkstatt-Beschäftigte aus ganz Deutschland zu Wort, berichten aus ihrer Werkstatt, machen deutlich, wie vielseitig und wichtig das WfbM-Angebot ist und räumen so mit den ...

weiterlesen

19.10.2021

Bericht im NDR-Kulturjournal

Eigentlich sollte es ganz selbstverständlich sein, dass Künstlerinnen und Künstler mit Behinderungen in der Gesellschaft nicht anders wahrgenommen werden als Künstlerinnen und Künstler ohne Behinderungen. Ist es gleichwohl nicht. Die Reportage des NDR-Kulturjournal greift dieses wichtige Thema auf. Gedreht wurde unter anderem im Atelier Freistil - dem Kunstatelier der Elbe-Werkstätten und Leben ...

weiterlesen

Wir setzen uns aktiv für die Inklusion von Menschen mit Behinderung ein.

Minotauros Kompanie

Was ist das für ein Theater?! Die Minotauros Kompanie macht Theater mit Lust, Leidenschaft, Humor und Professionalität und öffnet den Weg in Arbeit oder Ausbildung im Bereich Theater.

www.minotauros-kompanie.de

Galerie der Villa

Die Galerie der Villa ist der künstlerische Atelier- und Produktionsraum des Betriebes Elbe West und dient der Vorstellung und Vermittlung von Projekten...

www.galeriedervilla.de

Rieckhof-Gastronomie

Die Mitarbeiter der Rieckhof-Gastronomie sind Profis, wenn es um das Ausrichten von Festen und Veranstaltungen geht. Ob Sie den passenden Ort für Ihre Veranstaltung suchen...

www.rieckhof-gastronomie.de

Atelier Freistil

Das Atelier Freistil, eine Kooperation von Leben mit Behinderung Hamburg und den Elbe-Werkstätten, Betrieb Elbe Süd, bietet einen Raum für kreative Arbeit...

www.atelier-freistil.de
Fulfillment

Fulfillment

Lagerung, Kommissionierung und Versand - wir bieten fächmännisch organisiertes Fulfillment. Informieren Sie sich hier über unseren fulfillment Service.

Fulfillment
CAP 1

CAP-Markt

Ein Supermarkt wie jeder andere: Der CAP-Lebensmittelmarkt ist Beschäftigungsort für Menschen mit Behinderungen und gleichzeitig ein Einkaufs- und Versorgungsangebot im Bürogebäude der AlsterCity Barmbek- Süd. 

CAP-Lebensmittelmarkt
KZ Gedenkstätte

Cafeteria Gedenkstätte Neuengamme

Eine Außenarbeitsgruppe an einem denkwürdigen Ort: In Kooperation mit der KZ-Gedenkstätte Neuengamme betreiben Beschäftigte der Elbe-Werkstätten seit Ende 2015 die Cafeteria im Ausstellungsgebäude.

Caféteria Gedenkstätte Neuengamme
Keyvisual Gartenbau

Gartenbau - Verstärkung gesucht!

Für ihre Gartengruppen im Hamburger Stadtgebiet suchen die Elbe-Werkstätten personelle Verstärkung. Wer Lust auf abwechslungsreiche Arbeit in einem tollen Team hat, bekommt hier weitere Informationen.

Gartenbau - Verstärkung gesucht!
v