Die Elbe-Werkstätten in Hamburg: anerkannte Werkstatt für behinderte Menschen

Mit Menschen erfolgreich.

vorweihnachtliche HASPA-Spende

Zu ihrem diesjährigen Bankengespräch kamen unsere Ansprechpartner von der Hamburger Sparkasse, Markus Urbanietz und Fabian Grenz, am 12. November mit einem vorweggenommenen Weihnachtgeschenk in die August-Krogmann-Straße: einer Zuwendung in Höhe von 1.000,- Euro aus dem Zweckertrag des Haspa-Lotterie-Sparjahres 2014 | 2015. Das Geld ist für die Erweiterung der Betriebsausstattung in Elbe Süd um zusätzliche Sport- und Bewegungsgeräte bestimmt. Elbe-Werkstätten-Geschäftsführer Rolf Tretow (Mitte) und Meike Tampe, Leiterin Finanz- und Rechnungwesen, nahmen den symbolischen Scheck aus den Händen von Markus Urbanietz entgegen. Wir sagen: Vielen Dank!

HASP-Spende 2015

 

 

Zurück >