mit Impfungen gemeinsam gegen die Pandemie

Eine gute Nachricht im Kampf gegen die Corona-Pandemie: Mittlerweile sind - bis auf zwei Betriebe - an allen Standorten der Elbe-Werkstätten die Erst- und Zweitimpfungen erfolgt - selbstredend auf freiwilliger Basis! Und die Impfquote ist erfreulich: Je nach Standort haben sich zwischen 80 und 92 Prozent aller rund 3.000 Beschäftigten und rund 500 tariflichen Mitarbeiter für eine Impfung entschieden. Wir sind sehr erleichtert und sagen "Danke" an die mobilen Impfteams der Stadt Hamburg und des Deutschen Roten Kreuzes, die für den reibungslosen Ablauf gesorgt haben. An den beiden Harburger Standorten im Dubben und im Nymphenweg erfolgt die 2. Impfung am 16. Juni.

v