Ist das Inklusion?

Die Landesarbeitsgemeinschaft der Werkstatträte Hamburg (LAG WR HH) lädt alle Menschen mit und ohne Behinderung ein zu einer Ausstellung über die Arbeit in den Werkstätten. Die Ausstellung "Ist das Inklusion?" findet statt am 10. und 11. November 2019 im Museum der Arbeit in Hamburg-Barmbek. Sie ist Teil der Aktion "Zeit für Inklusion 2019". 

Eine Projektgruppe aus Mitgliedern der LAG der Werkstatträte hat die Ausstellung geplant und vorbereitet. Die LAG besteht aus Vertretern des Werkstattrates der Elbe-Werkstätten und alsterarbeit. 
Das können Sie sehen und erleben: 

  • Wir informieren Sie über die Elbe-Werkstätten und über alsterarbeit.
  • Wir zeigen Ihnen, wo es überall in Hamburg Werkstattarbeitsplätze gibt.
  • Wir informieren Sie über die Arbeit der Hamburger Werkstätten.
  • Sie können Beschäftigten aus den Werkstätten bei der Arbeit zusehen, und wenn Sie Lust haben, auch mitmachen - zum Beispiel beim Nähen oder beim Binden eines Blocks.
  • Außerdem können Sie sich mit uns Gedanken darüber machen, was Inklusion für Sie bedeutet.
  • Für Kinder gibt es eine Mal- und Bastelecke, in der Buttons gestaltet werden können.
  • Es gibt auch Lose und wenn man Glück hat Gewinne. Und Vieles mehr

Geöffnet ist an beiden Ausstellungstagen jeweils von 10 bis 18 Uhr. Das Museum der Arbeit liegt am Wiesendamm 3 direkt am U/S Bahnhof Barmbek. Die Ausstellung ist im 2. Stock. Das Museum ist barrierefrei.

Der Eintritt ist frei. An der Kasse am Eingang erhalten Sie einen Einlassschein für die Ausstellung. Die Projektgruppe der LAG Werkstattrat Hamburg freut sich auf Ihren Besuch!

LAG WR