Die Elbe-Werkstätten in Hamburg: anerkannte Werkstatt für behinderte Menschen

Mit Menschen erfolgreich.

Kontakt

Karen Schierhorn
Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 040 | 428 68-9032
E-Mail an Öffentlichkeitsarbeit

 

Herzlich Willkommen!

Am Freitag, 1. August, haben 13 so genannte FSJler und BuFDis ihren Dienst in den Elbe-Werkstätten begonnen. Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) dient der beruflichen Orientierung nach der Schule und bietet die Möglichkeit, Berufsfelder im sozialen Bereich kennen zu lernen.

Der Bundesfreiwilligendienst (BuFDi) ersetzt seit 2011 den Zivildienst, bietet aber darüber hinaus auch Frauen und älteren Personen die Möglichkeit, sich sozial zu engagieren.

In den Elbe-Werkstätten erfahren die Menschen mit Behinderung durch die FSJler und BuFDis Begleitung und Unterstützung im Arbeitsalltag. Ihr Engagement wird von den Teilnehmern und Beschäftigten sowie von Fach- und Führungskräften gleichermaßen hoch geschätzt.

Wir heißen alle FSJler und BuFDis in den Elbe-Werkstätten herzlich willkommen!

FSJler und BUFDIs

 

Zurück >