20 Jahre Außenarbeitsgruppe Vibracoustic

Ein besonderes Jubiläum feierten die Elbe-Werkstätten Anfang Mai zusammen mit ihrem Kooperationspartner Vibracoustic am Standort in Hamburg-Harburg, denn: Seit genau 20 Jahren arbeiten derzeit 36 Beschäftigte der Außenarbeitsgruppe Vibracoustic direkt im Unternehmen vor Ort in der Produktion. Alle Beteiligten profitieren von dieser inklusiven Zusammenarbeit: Die Beschäftigten der Elbe-Werkstätten sind in einem Unternehmen des allgemeinen Arbeitsmarktes integriert, und Vibracoustic hat einen zuverlässigen Partner an seiner Seite. Die Elbe-Werkstätten-Beschäftigten fertigen in der Vibracoustic-Produktion zum Beispiel Klemmringe für die Automobilindustrie. Darüber hinaus sind sie in Teilbereichen der Montage für Zusatzfedern und Faltenlager tätig oder bei der Herstellung von Kartonagen.
 
Zum Gratulieren kamen am Jubiläumstag mehr als 200 Menschen im Arbeitsbereich der Außenarbeitsgruppe zusammen. Vibracoustic-Werkleiter Sebastian Lehmann und Elbe-Werkstätten Geschäftsführer Carsten Möbs würdigten in ihren Reden die langjährige partnerschaftliche Zusammenarbeit und lobten die Beschäftigten für die Arbeit. „Vibracoustic freut sich auf viele weitere Jahre der guten Zusammenarbeit“, so Sebastian Lehman.
 
Für die Gäste hatten die Beschäftigten eine kleine Ausstellung mit den zu montierenden Produkten aufgebaut. Außerdem gab kurze Führungen durch die automatisierte Produktion der Vibracoustic. Bei einem festlichen Buffet und vielen netten Gesprächen ließen alle die schöne Feierstunde ausklingen.
 
 
 
 
Vibracoustic