Elbe Ost

Kontakt

Elbe-Werkstätten GmbH
Betriebe Elbe Ost
Telefon 040 | 428 68-0
E-Mail an Elbe-Werkstätten

Rahel-Varnhagen-Weg 39
21035 Hamburg

Osterbekstraße  90a (AlsterCity)
22083 Hamburg

Anja Heide 2021_hell
 

Anja Heide
Betriebsleiterin Rehabilitation
E-Mail an Anja Heide

 Betriebsleiter in der Produktion: Thomas Anklam

Thomas Anklam
Betriebsleiter Produktion
E-Mail an Thomas Anklam

Elbe Ost ist an 3 Orten.
Die Orte heißen: Stand-Orte.

Stand-Orte von Elbe Ost sind:
Rahel-Varnhagen-Weg in Bergedorf,
Osterbekstraße 90a in der Alster City
und in Barmbek-Süd.

430 Menschen mit Behinderung arbeiten bei Elbe Ost.
Elbe Ost ist der kleinste Betrieb von den Elbe-Werkstätten.
60 Menschen machen hier eine berufliche Bildung.

Diese Arbeiten gibt es bei Elbe Ost:

  • Lager und Logistik
  • Montage
  • Verpackung und Konfektionierung
  • Gartenbau
  • interner Service (Hausreinigung | Hausservice)
  • Digitalisierung
  • Küche | Catering

Unsere Außenarbeitsgruppen (Auswahl):

  • Detlev Louis Motorradvertriebs GmbH
  • weitere Unternehmen und staatliche Auftraggeber in den Bereichen Montage, Garten-Bau, Copy-Shop und Digitalisierung

Interessierte können den Betrieb Elbe Ost, Rahel-Varnhagen-Weg 39, in 21035 Hamburg (Bergedorf), besuchen und sich informieren.
Man muss sich vorher per E-Mail anmelden.
Bei Steven Benns. 

steven.benns@elbe-werkstaetten.de

 

 

Standorte Elbe Werkstätten Ost

Mitbestimmung in Elbe Ost

Den Elbe-Werkstätten ist die Mit-Bestimmung von Menschen mit Behinderung sehr wichtig.
Deshalb gibt es Frauen-Beauftragte und es gibt Werkstatt-Räte.
Diese beiden Gruppen nennt man Gremien.
Die Abkürzung für Frauen-Beauftragte ist: FB
Die Abkürzung für Werkstatt-Rat ist: WR
In diesen beiden Gremien arbeiten Beschäftigte der Elbe-Werkstätten.

Die Frauen-Beauftragten und die Werkstatt-Räte machen wichtige Arbeit: Sie vertreten die Rechte ihrer Kolleginnen und Kollegen.
Sie vertreten diese Rechte gegenüber der Geschäfts-Führung und den Betriebs-Leitungen.
Und sie dürfen mitentscheiden, was im Unternehmen geschieht.

Dass es Frauen-Beauftragte und Werkstatt-Räte geben muss, ist ein Gesetz.
Dieses Gesetz heißt Werkstätten-Mitwirkungs-Verordnung. Die Abkürzung dafür ist: WMVO.

Hier stellen die Frauen-Beauftragten und die Werkstatt-Räte ihre Aufgaben vor.

Frauen-Beauftragte Elbe Ost:

Die Frauen-Beauftragte ist eine Frau, die in der Werkstatt beschäftigt ist.
Sie ist Ansprechpartnerin für die Frauen in der Werkstatt.
Die Frauen-Beauftragte setzt sich für die Rechte der Frauen in der Werkstatt ein.
Sie vertritt die Interessen der Frauen gegenüber der Werkstatt-Leitung.
Die Frauen-Beauftragte informiert die Frauen über ihre Rechte.
Sie hilft den Frauen dabei, selbst ihre Rechte in der Werkstatt einzufordern.

In den Elbe-Werkstätten gibt es insgesamt sechs Frauen-Beauftragte.
Jeder Betrieb der Elbe-Werkstätten hat eine eigene Frauen-Beauftragte.
Die Frauen-Beauftragte in Elbe Ost ist Kristine Westermann.
E-Mail an Kristine Westermann


Werkstatt-Rat Elbe Ost:

Der Werkstatt-Rat Elbe Ost besteht aus 5 Mitgliedern. 
Ein Teil der  Mitglieder arbeitet nicht am Haupt-Standort in Nettelnburg. 
Sie arbeiten in Außen-Arbeits-Gruppen.
Sie arbeiten in Betrieben, die nicht zu den Elbe-Werkstätten gehören. 
Diese sind zum Teil in ganz anderen Stadtteilen. 

Werkstatt-Rat-Vorsitzender ist Kai Wirth.
E-Mail an Kai Wirth
Stellvertreterin ist Burcu Cakmak
E-Mail an Burcu Cakmak
externe Vertrauensperson ist Robert Schöne
E-Mail an Robert Schöne

 

v