Die Elbe-Werkstätten in Hamburg: anerkannte Werkstatt für behinderte Menschen

Mit Menschen erfolgreich.

neue Termine aus dem Atelier Freistil

Am 5.12., ist von 13.00 bis 15.00 Uhr Offenes Atelier im Atelier Freistil; bitte kurz telefonisch anmelden: 040 | 428 68-1952. Ort: Atelier Freistil, Elbe-Werkstätten, Nymphenweg 22, Hamburg-Marmstorf.

Bis Ende Dezember findet die Ausstellung „Kunst bewegt!“ am Standort „An der Fabrik“, Betreuungsverein, Bahrenfelder Strasse 244, 22765 Hamburg, zu den Geschäftszeiten von 9.00 bis 16.00 Uhr statt.

„Tolle Bescherung“ im Ökumenischen Forum: Die Künstler des Atelier Freistil präsentieren im Rahmen der „Woche der Inklusion“ vom 30.11. bis Ende des Jahres in den Räumen des Weltcafés Elbfaire, Shanghaiallee 12, 20457 Hamburg, Montag bis Freitag, 11.00 bis 18.00 Uhr, Sa 13.00 bis 18.00 Uhr.
Dort findet am 6.12. von 17.30 bis 19.30 Uhr ein Schnupper-Workshop für Menschen mit und ohne Behinderung statt. Kursleitung: Bettina Grevel mit Freistil-Künstlern, Materialumlage
5 €, Anmeldung: 040 | 428 68-1952 oder info@atelier-freistil.de

Sieben Freistil- Künstler und sieben Künstler der Künstlergruppe WattenbergART stellen vom 2.12. bis 23.12. in einer gemeinsamen Ausstellung im Kulturhaus Süderelbe aus. Vernissage ist am 2.12., 16.00 Uhr. Öffnungszeiten: montags bis freitags von 10.00 bis 20.00 Uhr. Am Johannisland 2 (1. Stock), 21147 Hamburg, direkt an der S-Bahn Neugraben.

Wettbewerb und Ausstellung „Gesichter“…der Kunstverein Stade e.V. stellt vom 4. Dezember bis 29. Januar 2017 Gesichter in unterschiedlichen Formen im Kunstpunkt Schleusenhaus aus. Wir freuen uns, dass Freistil-Künstler Joachim Brumme unter vielen Einsendungen den Zuschlag bekommen hat und sein Portrait in Stade präsentieren darf. Ausstellungseröffnung: 4. Dezember, 11.00 Uhr; Preisverleihung und Finissage am 29. Januar 2017, 15.00 Uhr.

Weihnachtlich wird es beim Kunst-Handwerkermarkt im Speicher am Kaufhauskanal Harburg am 3. und 4. Dezember. Die Freistil-Künstler hoffen auf viele Besucher. 3. Dezember, 11.00 bis 20.00 Uhr und 4. Dezember, 11.00 bis 18.00 Uhr, Blohmstrasse 22, 21079 Hamburg.

Zurück >