Die Elbe-Werkstätten in Hamburg: anerkannte Werkstatt für behinderte Menschen

Mit Menschen erfolgreich.

Kontakt

Karen Schierhorn
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon 040 | 428 68-9032
E-Mail an Öffentlichkeitsarbeit

Haspa spendet 5.000,- Euro

Im Terminkalender des Elbe-Werkstätten-Geschäftsführers Rolf Tretow hieß der Termin schlicht „Bankengespräch Haspa“. Aber Sandra Adolff und Markus Urbanietz von der Hamburger Sparkasse kamen an diesem 4. Februar auch aus einem anderen Grund zu uns: Mit im Gepäck hatten sie einen Scheck und ein prall gefülltes Sparbuch für die Elbe-Werkstätten, die sie an Elbe-Werkstätten-Geschäftsführer Rolf Tretow und Prokurist Klaus Quast überreichten.

Anlass der Spende war ein Antrag aus den Elbe-Werkstätten auf Projektbezuschussung durch das Haspa-Lotterie-Sparen aus dem Jahr 2012. Bei der Verteilung der Mittel aus dem Zweckertrag des Lotterie-Sparens wurden die Elbe-Werkstätten mit einer Zuwendung in Höhe von 5.000,- Euro bedacht. Diese Zuwendung ist zweckgebunden für die Installation eines blindengerechten PC-Arbeitsplatzes. Vielen Dank!

Zurück >