Die Elbe-Werkstätten in Hamburg: anerkannte Werkstatt für behinderte Menschen

Mit Menschen erfolgreich.

Kontakt

Karen Schierhorn
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon 040 | 428 68-9032
E-Mail an Öffentlichkeitsarbeit

HASPA-Spende - Freude gleich doppelt

Die Haspa schüttet rund 2,7 Millionen Euro für den guten Zweck aus dem HASPA LotterieSparen aus. Mehr als 500 gemeinnützige Vereine und Organisationen in und um Hamburg freuen sich über Zuwendungen aus dem Zweckertrag des Lotterie-Sparens: Am 28. November überreichte Michael Urbanietz von der Haspa einen Scheck in Höhe von 2.000,- Euro an Rico Möller (1. Foto, rechts), Vorstandsmitglied des FBB. Diese Spende wird für die Reparatur des Reetdaches vom Ginsterhof in Wyk auf Föhr verwendet. Der Ginsterhof wird vom FBB gepachtet, wurde behindertengerecht umgebaut und steht vorrangig behinderten Menschen zur Verfügung.

Am 2. Dezember übergab Michael Urbanietz einen weiteren Scheck in Höhe von 3.000,- Euro an Rolf Tretow, Elbe-Werkstätten-Geschäftsführer (Foto 2, Mitte), und Klaus Quast, Leiter Controlling Finanzen & Services der Elbe-Werkstätten. Diese Zuwendung wird für die technische Ausstattung eines Schulungsraumes in Elbe Süd verwendet.

Zurück >