stellvertretende Betriebsleitung Produktion (m/w/d)

Mit Menschen erfolgreich.

Die Elbe-Werkstätten GmbH ist ein Unternehmen zur beruflichen Eingliederung von derzeit ca. 3100 Menschen mit Behinderung mit Betriebsstätten in ganz Hamburg. 

Wir suchen für unseren Betrieb Elbe Nord am Standort Meiendorfer Mühlenweg zum nächstmöglichen Termin eine

stellvertretende Betriebsleitung Produktion (m/w/d)

Der Arbeitsplatz umfasst 100 Prozent der tariflichen wöchentlichen Arbeitszeit. 

 Ihre Aufgaben: 

  • stellvertretende Leitung der Produktion im Betrieb Elbe Nord
  • Personalführung und Personalmanagement auf betrieblicher Ebene
  • Organisation, Steuerung und Weiterentwicklung der Produktionsprozesse von der Akquisition bis zur Auslieferung der Produkte unter Berücksichtigung der Erfordernisse einer Werkstatt für Menschen mit Behinderungen
  • Entwicklung und Anpassung von Produktionsprozessen im Rahmen des Qualitätsmanagements
  • Erstellung des Wirtschaftsplanes und Controlling der Betriebsergebnisse in Zusammenarbeit mit der Betriebsleitung
  • Zusammenarbeit mit den Geschäftsfeldleitern der jeweiligen Arbeitsfelder
  • Organisation und Durchführung von Teamentwicklungsprozessen
  • Mitwirkung in fachlichen, übergreifenden sowie projektbezogenen Gremien:
    - Arbeitssicherheitsausschuss
    - Qualitätsmanagement
  • Organisation von Veranstaltungen und Werbeaktionen im Rahmen des betrieblichen Marketings
  • Mitwirkung bei Ausbau und Pflege eines Netzwerkes in Zusammenarbeit mit Fachverbänden,      Wirtschaftsverbänden, Handelskammer, etc. 

Unsere Anforderungen:

  • abgeschlossenes Fachhoch- oder Hochschulstudium im betriebswirtschaftlichen, gewerblich-technischen und möglichst eine Teilqualifikation im pädagogischen Bereich
  • Führungskompetenz und Führungserfahrung
  • Entscheidungsfähigkeit und Organisationsgeschick
  • solidarische Grundhaltung gegenüber Menschen mit Behinderungen
  • Kommunikationsfähigkeit und Bereitschaft zur Kooperation
  • Flexibilität und Belastbarkeit
  • Fortbildungsbereitschaft
  • EDV-Kenntnisse (MS-Office-Paket) 

Unser Angebot: 

  • Mitwirkung und Gestaltungsmöglichkeit in einer modernen Werkstatt für Menschen mit Behinderung
  • motivierte und engagierte Kolleginnen und Kollegen
  • die Elbe-Werkstätten ermöglichen unterschiedliche Arbeitszeitmodelle - unter anderem Homeoffice und Führung in Teilzeit
  • Fort- und Weiterbildung im fachlichen Bereich
  • Vergütung erfolgt nach TV-AVH Gruppe 12,
  • Zuschuss zur HVV ProfiTicket 

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. 

Sie sind interessiert?

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis 8. August 2019 unter Angabe der Kennziffer Nord-136 (ohne Angabe der Kennziffer ist eine Bearbeitung nicht möglich) per E-Mail an: bewerbung@elbe-werkstaetten.de

Jetzt bewerben