Sozialpädagoge (m/w/d), Berufliche Trainingswerkstatt

Mit Menschen erfolgreich.

Die Elbe-Werkstätten GmbH ist ein Unternehmen zur beruflichen Eingliederung von derzeit rund 3.100 Menschen mit Behinderung mit Betriebsstätten in ganz Hamburg. 

Wir suchen für unseren Betrieb Elbe Nord im Standort Angerburger Straße für die Berufliche Trainingswerkstatt zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Sozialpädagogen (m/w/d).
Der Arbeitsplatz umfasst derzeit 60 Prozent der tariflichen wöchentlichen Arbeitszeit.

Die Berufliche Trainingswerkstatt (BTW) ist eine bundesweit bekannte Einrichtung zur beruflichen Teilhabe und Reintegration von Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen (MeH). Zur BTW gehören ein Berufsbildungsbereich wie auch ein eigener Arbeitsbereich mit zurzeit jeweils 24 Plätzen.

Ihre Aufgaben:

  • Prozessbegleitung von der Einstellung neuer Teilnehmer bis zur Versetzung in den Arbeitsbereich
  • Organisation von Praktika in Zusammenarbeit mit den Fachkräften
  • Beratung in Fragen der sozialen und beruflichen Rehabilitation
  • Mitwirkung bei organisatorischen und fachlichen Weiterentwicklungen
  • Kontaktpflege zu Kostenträgern, Wohneinrichtungen und ggf. medizinisch-beruflichen Reha-Einrichtungen
  • Terminüberwachung und Berichtswesen
  • Teilnahme an regelmäßigen Teamsitzungen, am Fachausschuss und an der Teamsupervision

Unsere Anforderungen:

  • abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik mit staatlicher Anerkennung
  • Erfahrungen und Kenntnisse aus der neurologischen Rehabilitation (stationär oder ambulant), idealerweise aus der medizinisch-beruflichen Reha (Phase D)
  • Erfahrung mit Menschen mit erworbener Hirnschädigung (SHT, Schlaganfall etc.) und ihren Angehörigen
  • sicheres Deutsch in Wort und Schrift
  • Einfühlungsvermögen, Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Flexibilität
  • Organisationstalent, eine strukturierte Arbeitsweise und Belastbarkeit
  • Fortbildungsbereitschaft
  • PC-Kenntnisse (Office-Paket)
  • PKW-Führerschein

Wir wünschen uns einen Kollegen/eine Kollegin, der/die den Unwegsamkeiten des täglichen Lebens gelassen gegenübersteht und auch in Zeiten hoher Arbeitsbelastung unseren Teilnehmern gegenüber zugewandt ist. Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht der einzelne Mensch mit seinen individuellen Bedarfen, und als Teil eines engagierten Teams verstehen Sie Ihre Arbeit als einen Beitrag zum Gelingen der beruflichen Reintegration des Einzelnen. Wir lernen gegenseitig voneinander, begegnen uns auf Augenhöhe und arbeiten gemeinsam an einer kontinuierlichen Verbesserung unserer Arbeit. Freude an der Arbeit, Humor und Gelassenheit, Lust auf Innovation und Ausprobieren gepaart mit hoher Konzentrationsfähigkeit und Fleiß sind Eigenschaften, mit denen Sie uns herzlich willkommen sind.

Unser Angebot:

  • Mitwirkung und Gestaltungsmöglichkeit in einer modernen Werkstatt für Menschen mit Behinderung
  • motivierte und engagierte Kolleginnen und Kollegen
  • die Elbe-Werkstätten ermöglichen unterschiedliche Arbeitszeitmodelle - unter anderem Homeoffice und Führung in Teilzeit
  • Fort- und Weiterbildung im fachlichen Bereich
  • Vergütung erfolgt nach TV-AVH
  • Zuschuss zum HVV ProfiTicket

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Sie sind interessiert? 
Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 9. Juli 2019 unter Angabe der Kennziffer Nord-103 (ohne Angabe der Kennziffer ist eine Bearbeitung nicht möglich) per E-Mail an:
bewerbung@elbe-werkstaetten.de

 

Jetzt bewerben