Sachbearbeitung Produktion (m/w), Elbe ReTörn

Mit Menschen erfolgreich.

Die Elbe-Werkstätten GmbH ist ein Unternehmen zur beruflichen Eingliederung von derzeit rund 3100 Menschen mit Behinderung mit Betriebsstätten in ganz Hamburg.

Wir suchen für unseren Betrieb Elbe ReTörn am Standort Rieckhofstraße zum 1. Januar 2019 eine Sachbearbeitung Produktion (m/w). 
Der Arbeitsplatz umfasst 80 Prozent der tariflichen wöchentlichen Arbeitszeit.

Ihre Aufgaben:

  • Abwicklung von Schriftverkehr nach außen, z.B. mit Auftraggebern, Kunden, Lieferanten und Geschäftspartnern
  • Akquise von Caterings und Veranstaltungen
  • Aufträge entgegennehmen und bearbeiten
  • Angebote unterbreiten und einholen
  • Materialbeschaffung
  • Zahlungs- und Liefertermine überwachen
  • Eingangsrechnungen kontrollieren
  • Ausgangsrechnungen erstellen
  • Zahlungen veranlassen
  • Kalkulationen durchführen
  • Kassenführung inklusive Kassenabschluss
  • Inventur
  • Einholen, erstellen und Aufbereiten von Informationen und Daten
  • Anfertigung von Berichten, Aufstellungen, Statistiken und Zwischenbilanzen

Unsere Anforderungen:

  • abgeschlossene dreijährige Ausbildung zum Hotelkaufmann (m/w), Veranstaltungskaufmann (m/w) oder kaufmännische oder vergleichbare Ausbildung und mehrjährige Berufserfahrung
  • Einsatzbereitschaft mit einem hohen Maß an Selbstständigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • ausgeprägte Kundenorientierung
  • solidarische Grundhaltung gegenüber Menschen mit Behinderung
  • Methodenkompetenz
  • Organisationsfähigkeit und Selbstmanagement sowie Fortbildungsbereitschaft
  • Soziale Kompetenz und Entscheidungsfähigkeit
  • Teamfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit
  • Kommunikations- und Beziehungsfähigkeit
  • Kooperationsfähigkeit
  • wünschenswert sind gute EDV-Kenntnisse, Navison-Kenntnisse und der Führerschein Klasse B

Unser Angebot:

  • Mitwirkung und Gestaltungsmöglichkeit in einer modernen Werkstatt für Menschen mit Behinderung
  • motivierte und engagierte Kolleginnen und Kollegen
  • Fort- und Weiterbildung im fachlichen Bereich
  • Vergütung erfolgt nach TV-AVH
  • Zuschuss zur HVV ProfiCard

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Sie sind interessiert?
Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 18. Dezember 2018 unter Angabe der Kennziffer ReTörn-238 (ohne Angabe der Kennziffer ist eine Bearbeitung nicht möglich) per E-Mail an: bewerbung@elbe-werkstaetten.de