Sachbearbeitung (m/w/d) Rehabilitation, Elbe Süd

Mit Menschen erfolgreich.
Wir sind die Elbe-Werkstätten GmbH. Wir, das sind über 3.100 Mitarbeitende an über 50 Standorten in und um Hamburg. Wir stehen für professionelle Arbeit mit höchster Qualität und Flexibilität. Wir sind Experten für Inklusion und arbeiten auf Augenhöhe – für unseren gemeinsamen Erfolg.

Wir suchen für unseren Betrieb Elbe Süd zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Sachbearbeitung (m/w/d) Rehabilitation.
Der Arbeitsplatz umfasst 50 Prozent der tariflichen wöchentlichen Arbeitszeit und ist aufgrund einer Krankheitsvertretung vorerst bis zum 31.12.2023 befristet zu besetzen.

Hinweis für Interessenten, die ein unbefristetes Arbeitsverhältnis bei den Elbe-Werkstätten haben: Ihr unbefristetes Arbeitsverhältnis bleibt auch bei einer erfolgreichen Bewerbung auf diesen befristeten Arbeitsplatz erhalten.

Ihre Aufgaben als Sachbearbeitung:

  • Bearbeitung und Verwaltung von Einstellungen, Versetzungen und Abmeldungen von Teilnehmern und Beschäftigten
  • Anlage und Pflege von Personalakten und Datenbanken
  • Berichtsvorbereitungen
  • Statistiken
  • Zusammenarbeit im Rahmen der Schnittstellen (Sozialpädagogischer Dienst, Fachkräfte zur Arbeits- und Berufsförderung, Lohnbuchhaltung, Finanzbuchhaltung, Fahrdienst)
  • Zusammenarbeit mit den zuständigen Leistungsträgern
  • Rechnungsstellung und Kontierung


Ihr Profil:

  • abgeschlossene kaufmännische Ausbildung und mehrjährige Berufserfahrung
  • Kenntnisse relevanter Rechtsvorschriften für den Reha-Bereich sind wünschenswert
  • Einsatzbereitschaft mit einem hohen Maß an Selbständigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • gute bis sehr gute EDV-Kenntnisse (MS-Office und Navision)
  • solidarische und auf Gleichberechtigung basierende Grundhaltung gegenüber Menschen mit Behinderung
  • Organisationsfähigkeit und Selbstmanagement


Unser Angebot:

  • Mitwirkung und Gestaltungsmöglichkeit in einer modernen Werkstatt für Menschen mit Behinderung
  • motivierte und engagierte Kolleginnen und Kollegen
  • Vergütung erfolgt nach TV-AVH, Entgeltgruppe
  • unterschiedliche Arbeitszeitmodelle möglich
  • Zuschuss zum HVV ProfiTicket

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Sie sind interessiert?
Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis 19. Februar 2023 unter Angabe der Kennziffer Süd-18 (ohne Angabe der Kennziffer ist eine Bearbeitung nicht möglich) per E-Mail.

Jetzt bewerben
v