Die Elbe-Werkstätten in Hamburg: anerkannte Werkstatt für behinderte Menschen

Mit Menschen erfolgreich.

Koordinator (m/w) Rehabilitation, Kennziffer: Reha-Nord 154

Wir suchen für unseren Betrieb Elbe Nord am Standort Meiendorfer Mühlenweg zum 1. Oktober 2017 einen

Koordinator für den Rehabereich (m/w), Kennziffer: Nord-154.

Der Arbeitsplatz umfasst 80 Prozent der tariflichen wöchentlichen Arbeitszeit und ist bis zum 30. September 2019 befristet.

Der Koordinator Rehabilitation ist der Betriebsleitung Rehabilitation direkt unterstellt und nimmt folgende Aufgaben wahr:

  • in Absprache mit der Rehaleitung die eigenverantwortliche konzeptionelle und personelle Gestaltung des Berufsbildungsbereiches der jeweiligen Betriebsstätte und vertretungsweise der begleitenden Dienste
  • die planerisch-konzeptionelle Verantwortung und Realisierung der diversen Berufsbildungsbereiche. Dabei sichert die enge Zusammenarbeit mit der übergreifenden Fachleitung Berufsbildungsbereich einen systematischen Austausch zwischen den einzelnen Betriebsstätten
  • aktive Unterstützung der übergreifenden Leitung an der weiteren Entwicklung und Umsetzung eines BBB-Gesamtkonzeptes, insbesondere an der Standardisierung von Abläufen, Bildungskonzepten, Ressourcenplanung und Dokumentation/ Berichtswesen über alle Betriebsstätten. Darüber hinaus wird es eine vorrangige Aufgabe sein, vor dem Hintergrund der im Rahmen der ASMK diskutierten Vorgaben, neue Angebotsformen der beruflichen Bildung in und außerhalb der Werkstatt sowie in Kooperation mit möglichen anderen Anbietern zu entwickeln und umzusetzen
  • Netzwerkarbeit und Zusammenarbeit mit externen Institutionen
  • Weiterentwicklung eines gemeinsamen, innovativen Rehabilitationskonzeptes
  • Weiterentwicklung des Arbeitsangebotes des Betriebes Elbe Nord unter Berücksichtigung der Bedarfe der Rehabilitation und Wirtschaftlichkeit
  • Vertretung der Betriebsleitung Rehabilitation bei deren Abwesenheit
  • Vorbereitung und Planungsaufgaben im Zusammenhang mit der Wirtschaftsplanerstellung
  • Personalplanung und -einsatz in Absprache mit der Betriebsleitung Rehabilitation
  • Controlling und Überwachung der Belegung und anderer statistischen Erhebungen
  • Repräsentation der Betriebsstätte und deren Angebote in der Öffentlichkeit
  • Vertretung der Betriebsleitung Rehabilitation im Fachausschuss
  • Gremienarbeit in der Betriebsstätte und übergreifend im Elbe-Werkstätten-Konzern

Unsere Anforderungen:

  • Studienabschluss als Sozialpädagoge, Pädagoge, Psychologe (m/w) oder einem vergleichbaren Studium. Gerne zusätzlich mit einer weiteren Ausbildung, z.B. eine handwerkliche, erzieherische oder ergotherapeutische Ausbildung als Doppelqualifikation
  • Erfahrung in der Arbeit im Berufsbildungsbereich für Menschen mit geistiger Behinderung
  • Erfahrung und Kenntnisse in der Öffentlichkeitsarbeit
  • Akquisitions-und Kommunikationskompetenz, Einfühlungsvermögen, Konflikt-und Kommunikationsfähigkeit
  • eigenverantwortliche und selbstständige Arbeitsweise sowie Vernetzung in Betrieben des allgemeinen Arbeitsmarktes
  • Fähigkeit zur Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Berufsgruppen
  • Handlungskompetenz bei Kriseninterventionen
  • hohe Bereitschaft zur Netzwerkarbeit mit anderen Trägern und Unterstützerkreisen
  • Kompetenz und Freude an der repräsentativen Außendarstellung der Elbe-Werkstätten und unseren Zielen
  • Zuverlässigkeit, Einsatzbereitschaft, Sozialkompetenz sowie ein hohes Maß an Flexibilität
  • sehr gute EDV-Kenntnisse (MS Office und Dynamics NAV)

Unser Angebot:

  • Mitwirkung und Gestaltungsmöglichkeit in einer modernen Werkstatt für Menschen mit Behinderung
  • motivierte und engagierte Kolleginnen und Kollegen
  • Fort- und Weiterbildung im fachlichen Bereich
  • Vergütung erfolgt nach TV-AVH
  • Zuschuss zur HVV ProfiCard

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Sie sind interessiert?
Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 11. August 2017 unter Angabe der Kennziffer Nord- 154 (ohne Angabe der Kennziffer ist eine Bearbeitung nicht möglich) an unsere Servicegesellschaft:

PIER Service & Consulting GmbH
Personalservice
z. Hd. Herr Gernot Beyer
August-Krogmann-Straße 5
22159 Hamburg 
oder per E-Mail:
bewerbung@pier-psc.de

Zurück >