Koordinator (m/w/d) Rehabilitation, Elbe Nord

Mit Menschen erfolgreich.
Wir sind die Elbe-Werkstätten GmbH. Wir, das sind über 3.000 Mitarbeitende an über 50 Standorten in und um Hamburg. Wir stehen für professionelle Arbeit mit hoher Qualität und Flexibilität. Wir sind Experten für Inklusion und arbeiten auf Augenhöhe – für unseren gemeinsamen Erfolg. 

Für unseren Betrieb Elbe Nord am Standort Meiendorfer Mühlenweg suchen wir zum 1. Mai 2024 oder später einen Koordinator (m/w/d) für den Rehabilitationsbereich. 
Der Arbeitsplatz umfasst 75 Prozent der tariflichen wöchentlichen Arbeitszeit und ist unbefristet zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung, Umsetzung und Evaluation des Reha-Konzeptes für das Eingangsverfahren, den Berufsbildungsbereich und den Arbeitsbereich am Standort
  • fachliche Leitung der Beruflichen Trainingswerkstatt für Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen
  • Vertretung der Betriebsleitung Rehabilitation bei Abwesenheit
  • Netzwerk- und Gremienarbeit/Öffentlichkeitsarbeit 

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik oder vergleichbarer Fachrichtung
  • weitreichende Kenntnisse pädagogischer Ansätze, Theorien und Konzepte und die Fähigkeit diese in der praktischen Arbeit mit den Kollegen (m/w/d) erfolgreich umzusetzen
  • Neurokompetenz und Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen
  • eine ausgereifte, respektvolle Haltung gegenüber Menschen mit Behinderung
  • Einführung von vereinbarten Standards in den operativen Bereichen
  • fundierte Praxiserfahrungen in koordinierender Funktion
  • Konfliktlösungskompetenz, Humor, hohe kommunikative Kompetenz
  • Belastbarkeit und Flexibilität, Kreativität und Optimismus
  • gute PC-Kenntnisse (MS-Office, Navision)

Unser Angebot:

  • Mitwirkung und Gestaltungsmöglichkeit in einer modernen Werkstatt für Menschen mit Behinderung
  • motivierte und engagierte Kolleginnen und Kollegen
  • profunde Einarbeitung
  • Fort- und Weiterbildung im fachlichen und persönlichen Bereich
  • Leistungsentgelt und Jahressonderzahlung
  • Vergütung erfolgt nach TV-AVH, Entgeltgruppe S 15 mit Zulage zur S16 TV-AVH
  • Zuschuss zum HVV-Deutschlandticket
  • tarifliches Fahrradleasing
  • familienfreundliche Rahmenbedingungen: 30 Tage Urlaub, kein Wochenend- und Schichtdienst, Betriebsschließungen an Brückentagen sowie zwischen Weihnachten und Neujahr

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Sie sind interessiert?
Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 29. Februar 2024 Angabe der Kennziffer Nord-496 (ohne Angabe der Kennziffer ist eine Bearbeitung nicht möglich) per E-Mail an: bewerbung@elbe-werkstaetten.de

Oder nutzen Sie die Möglichkeit zur Schnellbewerbung auf dieser Seite.

Ihre Ansprechpartnerin ist Stephanie Strunk: 040 | 42868-6706

Schnellbewerbung


Anlagen hochladen

z.B. Lebenslauf, Zeugnisse, Anschreiben (optional). Min. 1, max. 5 Dokumente; max. 2MB pro Datei; zugelassene Formate: PDF.