Fachleitung Berufsbildungsbereich (m/w/d)

Mit Menschen erfolgreich.

Die Elbe-Werkstätten GmbH ist ein Unternehmen zur beruflichen Eingliederung von derzeit rund 3100 Menschen mit Behinderung mit Betriebsstätten in ganz Hamburg.

Wir suchen für unseren Berufsbildungsbereich zum 1. Januar 2021 eine Fachleitung für den Berufsbildungsbereich (m/w/d).
Der Arbeitsplatz umfasst 30 Prozent der tariflichen wöchentlichen Arbeitszeit. Eine Kombination dieses Stellenanteils mit den ebenfalls zeitgleich ausgeschriebenen Stellenanteilen der Fachleitung ElbeLot und dem Koordinator im Rehabilitationsbereich Berufsbildung (m/w/d) ist möglich.

Ihre Aufgaben:

  • Weiterentwicklung der Berufsbildungsbereiche auf Basis des gemeinsamen Konzeptes und der Elbe-Werkstätten-Strategie (z.B. der verstärkten Arbeitsmarktorientierung)
  • Marktbeobachtung und Initiierung neuer Angebote und Konzepte zur Absicherung der zukünftigen Konkurrenzfähigkeit
  • Weiterentwicklung von Strategien zur Verstärkung der öffentlichen Präsenz der Angebote des Berufsbildungsbereiches (BBB) der Elbe-Werkstätten bei potentiellen Kunden in und um Hamburg
  • betriebsübergreifende Vertretung des BBB der Elbe-Werkstätten gegenüber den Kostenträgern und Vernetzung mit Interessensverbänden und übergreifenden Institutionen auf Landes- und Bundesebene
  • Sicherstellung einheitlicher Standards des Berufsbildungsbereiches in allen Betrieben und der Einhaltung der QM-Standards im Rahmen der AZAV, Vorbereitung der Auditierung im Rahmen von AZAV und Darstellung des BBB-Konzeptes und seiner Umsetzung im Rahmen der AZAV Audits
  • betriebsübergreifende Auswertung der Kundenbefragungen im Berufsbildungsbereich
  • Weiterentwicklung des Berufsbildungskonzeptes der Elbe-Werkstätten nach den Vorgaben der Arbeitsagentur und der internen Teilhabeplanung (Initiierung der Erarbeitung von weiteren Rahmenplänen, Abstimmung mit Elbe Lot etc.)
  • Leitung des Koordinatorenkreises Berufsbildungsbereich
  • Kommunikation übergreifender Beschlüsse des Leitungskreises Rehabilitation, die Auswirkungen auf den Berufsbildungsbereich haben, den Koordinatorenkreis BBB und ggf. Erarbeitung der Umsetzung mit dem Koordinatorenkreis
  • Schnittstelle des BBB zu Elbe Lot, Arbeit Inklusiv, Navision Update, Sharepoint

Die Fachleitung nimmt diese Aufgaben als Stabsfunktion mit der Geschäftsleitung Rehabilitation und in enger Abstimmung mit dem Reha-Leitungskreis (Betriebsleitungen Rehabilitation) und der Koordinatoren der Berufsbildungsbereiche in den Betrieben wahr.

Unsere Anforderungen:

  • abgeschlossene dreijährige Berufsausbildung oder Studienabschluss
  • Erfahrung in der Arbeit im Berufsbildungsbereich für Menschen mit geistiger Behinderung
  • Erfahrung und Kenntnisse in der Öffentlichkeitsarbeit
  • Einfühlungsvermögen, Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit
  • Akquisitions- und Kommunikationskompetenz
  • eigenverantwortliche und selbstständige Arbeitsweise sowie Vernetzung in Betriebe des allgemeinen Arbeitsmarktes
  • Fähigkeit zur Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Berufsgruppen
  • Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Flexibilität
  • Handlungskompetenz bei Kriseninterventionen
  • hohe Bereitschaft zur Netzwerkarbeit mit anderen Trägern und Unterstützerkreisen
  • Kompetenz und Freude an der repräsentativen Außendarstellung der Elbe-Werkstätten und unseren Zielen

Unser Angebot:

  • Mitwirkung und Gestaltungsmöglichkeit in einer modernen Werkstatt für Menschen mit Behinderung
  • motivierte und engagierte Kolleginnen und Kollegen
  • die Elbe-Werkstätten ermöglichen unterschiedliche Arbeitszeitmodelle - unter anderem Home Office und Führung in Teilzeit
  • Fort- und Weiterbildung im fachlichen Bereich
  • Vergütung erfolgt nach TV-AVH
  • Zuschuss zum HVV ProfiTicket

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Sie sind interessiert?
Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 13. Oktober 2020 unter Angabe der Kennziffer Fachleitung BBB per E-Mail. 

Jetzt bewerben