Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung (m/w/d), Berufsbildung, Elbe Nord

Mit Menschen erfolgreich.
Wir sind die Elbe-Werkstätten GmbH. Wir, das sind über 3.000 Mitarbeitende an über 50 Standorten in und um Hamburg. Wir stehen für professionelle Arbeit mit hoher Qualität und Flexibilität. Wir sind Experten für Inklusion und arbeiten auf Augenhöhe – für unseren gemeinsamen Erfolg. 

Für unseren Betrieb Elbe Nord am Standort Meiendorfer Mühlenweg suchen wir zum 1. März 2024 eine Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung (m/w/d). 
Der Arbeitsplatz umfasst 100 Prozent der tariflichen wöchentlichen Arbeitszeit und ist unbefristet zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Organisation der Abläufe und Sicherstellung der Qualität der Arbeitsergebnisse in einer Gruppe mit mindestens zwölf Beschäftigen
  • Entwicklung der Fähigkeiten und Fertigkeiten der Beschäftigten vor dem Hintergrund der individuellen Teilhabewünsche und der Teilhabeplanung
  • Stärkung der Selbstständigkeit der Beschäftigten (Empowerment-Ansatz)
  • fachliche Anleitung und Qualifizierung für Beschäftigte
  • Auftragsabwicklung und -durchführung, Erstellen von Lieferpapieren
  • Einrichten von Maschinen zur Kabelkonfektionierung und das Erstellen von einfachen Vorrichtungen
  • Einhaltung von Kundenterminen
  • Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001
  • Leistung einfacher pflegerischer Hilfen

Unsere Anforderungen:

  • abgeschlossene handwerkliche Ausbildung und Affinität zum Bereich Elektro/Kabelkonfektionierung
  • wünschenswert ist eine pädagogische, ergotherapeutische Ausbildung oder eine sonderpädagogische Zusatzqualifizierung (SPZ)
  • ein zeitgemäßes Verständnis von Inklusion und Empowerment für Menschen mit Behinderung
  • soziale Kompetenz, Umsicht und Kommunikationsfähigkeit
  • eigenverantwortliche, strukturierte Arbeitsweise 

Unser Angebot:

  • Mitwirkung und Gestaltungsmöglichkeit in einer modernen Werkstatt für Menschen mit Behinderung
  • motivierte und engagierte Kolleginnen und Kollegen
  • Fort- und Weiterbildung im fachlichen Bereich
  • Vergütung erfolgt nach TV-AVH, Entgeltgruppe S7-S8b, je nach persönlicher Qualifikation
  • Leistungsentgelt und Jahressonderzahlung
  • Zuschuss zum HVV-Deutschlandticket
  • tarifliches Fahrradleasing
  • familienfreundliche Rahmenbedingungen: 30 Tage Urlaub, kein Wochenend- und Schichtdienst, Betriebsschließungen an Brückentagen sowie zwischen Weihnachten und Neujahr
  • Regenerationstage

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Sie sind interessiert? 
Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 5. Februar 2024 unter Angabe der Kennziffer Nord-500 (ohne Angabe der Kennziffer ist eine Bearbeitung nicht möglich) per E-Mail an: bewerbung@elbe-werkstaetten.de
Oder nutzen Sie die Möglichkeit zur Schnellbewerbung auf dieser Seite.


Ihr Ansprechpartner ist Kerstin Kämper: 040 | 428 68-6000

 

Schnellbewerbung


Anlagen hochladen

z.B. Lebenslauf, Zeugnisse, Anschreiben (optional). Min. 1, max. 5 Dokumente; max. 2MB pro Datei; zugelassene Formate: PDF.