Arbeit direkt bei Ihnen vor Ort

Ob Co-Packing und Konfektionierung, Lager und Logistik, Montage oder Digitalisierung – Menschen mit Behinderungen arbeiten hoch motiviert in Betrieben des allgemeinen Arbeitsmarktes bei Ihnen vor Ort - ob in Außenarbeitsgruppen, auf einem ausgelagerten Einzelarbeitsplatz oder z.B. über das Hamburger Budget für Arbeit in einem sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnis. 

Derzeit arbeiten bereits rund 600 Elbe-Werkstätten-Beschäftigte in Außenarbeitsgruppen und rund 200 auf ausgelagerten Einzelarbeitsplätzen. Das entspricht einer Quote von ca. 30 Prozent. Tendenz steigend. Wir beraten Sie als Unternehmer individuell über die unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten, ebenso über die finanziellen und arbeitsrechtlichen Rahmenbedingungen.  

Ihre Vorteile als Unternehmen in Kürze:

  • Wir qualifizieren die Beschäftigten speziell für Ihren Auftrag.
  • Die Menschen mit Behinderungen in der Außenarbeitsgruppe und auf dem ausgelagerten Einzelarbeitsplatz bleiben weiterhin Beschäftigte der Elbe-Werkstätten.
  • Eine Fachkraft aus den Elbe-Werkstätten leitet die Außenarbeitsgruppe vor Ort kontinuierlich an. Eine Integrationsbegleitung ist bei einem ausgelagerten Einzelarbeitsplatz und bei einer Beschäftigung über das Budget für Arbeit das betreuende und beratende Bindeglied zwischen Ihnen und dem Beschäftigten.
  • Die Vergütung kann individuell verhandelt werden.
  • Vorab gibt es die Möglichkeit, ein Praktikum zu machen.
  • Beim Budget für Arbeit gibt es einen dauerhafter Lohnkostenzuschuss bis zu 75 Prozent des Arbeitsnehmer-Bruttolohns.
  • Sie können die Vergütung auf die Ausgleichsabgabe anrechnen.
  • Sie zeigen soziale Verantwortung.

Viele namhafte Hamburger Unternehmen arbeiten bereits seit Jahren erfolgreich mit uns zusammen, darunter Still, Darboven, Pfannenberg, Max Franke und Detlev Louis.

Das geht auch bei Ihnen!
Lassen Sie uns darüber reden.

Weitere Informationen zum Thema