Die Elbe-Werkstätten in Hamburg: anerkannte Werkstatt für behinderte Menschen

Mit Menschen erfolgreich.

Kontakt

Elbe-Werkstätten GmbH
Telefon 040 | 428 68-0
E-Mail an Elbe-Werkstätten

Das Unternehmen

Es gibt 3 Tausend Werkstatt-Plätze bei den Elbe-Werkstätten.

Unsere Firma ist an 50 verschiedenen Orten im Land Hamburg.

Es gibt 30 Arbeits-Gruppen in anderen Firmen, die keine Werkstatt für Menschen mit Behinderung sind.
Das nennt man: Außen-Arbeits-Gruppen.

Und es gibt 200 Einzel-Arbeits-Plätze in anderen Firmen, die keine Werkstatt für Menschen mit Behinderung sind.
Das nennt man: ausgelagerte Arbeits-Plätze.

Die Firma Elbe-Werkstätten arbeitet nach den Regeln, die in Gesetz-Büchern stehen.
Darum ist die Firma: Eine anerkannte Werkstatt für Menschen mit Behinderung.

Die Regeln dafür stehen in den Gesetz-Bücher:
§ 136 SGB IX i.V. m. § 17 Abs. 1 WVO (Reg.-Nr. 1/41).

Seit dem 31. August 2011 sind diese Firmen Teil von den Elbe-Werkstätten:
Winterhuder Werkstätten und Hamburger Werkstatt.

Die Eigentümer von den Elbe-Werkstätten nennt man: Gesellschafter.
Die Stadt Hamburg und diese Firmen sind die Eigentümer von den Elbe-Werkstätten:

Freie und Hansestadt Hamburg
Hamburger Stiftung Rehabilitation und Integration
Verein für Behindertenhilfe e.V.

Die Elbe-Werkstätten hat die Tochter-Firma:
PIER Service & Consulting GmbH.
Die Firma nennt man auch: PSC.

 

 

Zurück >