Die Elbe-Werkstätten in Hamburg: anerkannte Werkstatt für behinderte Menschen

Mit Menschen erfolgreich.

Kontakt

Marit Salvesen
Telefon 040 | 428 68-7076
E-Mail an Marit Salvesen

Friesenweg 5b-d
22763 Hamburg

Werkstatt-Budget

Sie können die Werkstatt-Angebote mit Ihrem eigenen Geld bezahlen.
Das heißt: Werkstatt-Budget
Das Werkstatt-Budget ist Geld,
für die Angebote von der Werkstatt.

Jeder Werkstatt-Mitarbeiter kann
dieses Geld bekommen.
Dann kann der Mitarbeiter bestimmen,
welche Angebote er machen will.
Mit dem Geld bezahlt der Mitarbeiter
die Angebote.

Mit dem Geld kann man bestimmte Angebote
auch bei anderen Firmen bezahlen.
Zum Beispiel:
Kurse, um für Berufe zu lernen.
Kurse, um Neues zu lernen.
Das heißt: berufliche Qualifizierungs- und Fortbildungs-Kurse

Angebote, damit Sie neue Ziele haben.
Angebote, damit Sie Ihre Ziele erreichen.
Das heißt: Angebote zur
Entwicklung Ihrer Persönlichkeit.

Sie brauchen Hilfe auch in der Zeit,
wenn Sie auf der Arbeit sind.
Das heißt: persönliche oder medizinische Hilfe-Bedarfe während der Arbeits-Zeit.

Die Elbe-Werkstätten geben Infos und Unterstützung zum Werkstatt-Budget.
Wenn Sie es noch nicht haben.
Und wenn Sie es schon bekommen.

Wir reden mit Ihnen.
Wir haben Infos und Tipps für Sie.
Sie reden allein mit uns.
Das heißt: mehrere Einzel-Gespräche
Ihre Pläne für die Arbeit.
Welche Ziele wollen Sie haben.
Das heißt: berufliche Zukunfts-Planung und Ziel-Bestimmung.

Angebote für Kurse finden.
Das heißt:
Suche nach passenden Kurs-Angeboten.

Mit Angehörigen reden und mit Betreuern.
Das heißt: Gespräche mit Angehörigen und Betreuern.

Unterstützung beim Antrag.
Das heißt:
Vorbereitung der Antrags-Unterlagen.

Begleitung zum Amt und
beim Reden mit dem Amt.
Das heißt: Vorbereitung und Begleitung der Verhandlungs-Gespräche mit dem Amt für Eingliederungs-Hilfe.

Sie bekommen das Werkstatt-Budget.
Auch dann sind wir für Sie da.

Wir geben Ihnen Tipps:
Diese Kurse können Sie machen,
damit Sie Ihre Berufs-Ziele erreichen.

Das ist auch gut:
Alles bleibt wie es ist.
Sie haben weiter die gleichen Rechte.
Ihre Versicherung bleibt gleich.
Sie bekommen jeden Monat
Ihr Geld für Ihre Arbeit.
Sie können das Werkstatt-Budget
wieder abgeben.
Sie müssen es nicht für immer haben.

Zurück >