Berufsfeld Alltagshelfer

Alltagshelfer

Was lernen Sie hier?

Sie lernen, wie man mit anderen redet.

Und Sie lernen die Arbeit in Tagesstätten:

  • Wie geht man mit alten Menschen um?
  • Wie geht man mit Menschen mit Behinderung um?

Sie lernen

  • wie man Angebote für andere planen kann.
  • wie man Angebote für andere macht.

Sie lernen etwas

  • über Krankheiten von alten Menschen.
  • über Krankheiten von Menschen mit Behinderung.

Wie arbeiten Sie hier?

Sie lernen und arbeiten in Einrichtungen

  • für alte Menschen.
  • für Menschen mit Behinderung.

Ein Integrations-Begleiter begleitet Sie am Arbeitsplatz.

Sie bekommen Unterricht,
in dem Sie alles über die Arbeit lernen.

Nach dieser Berufsbildung bekommen Sie
ein Zertifikat von der:
Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz.

 

Standortkarte Alltagshelfer

 

 

Wo wird es angeboten?

Elbe Nord, Meiendorfer Mühlenweg 119, 22159 Hamburg | Nicola Schaub, Telefon 040 | 428 68-6003,  E-Mail n.schaub@elbe-werkstaetten.de

Elbe Ost, Rahel-Varnhagen-Weg 39, 21035 Hamburg | Stephanie Grube, Telefon 040 | 428 68-5002, ' E-Mail s.grube@elbe-werkstaetten.de

Elbe Süd, Nymphenweg 22, 21077 Hamburg | Jutta Vollstedt, Telefon 040 | 428 68-1043,  E-Mail j.vollstedt@elbe-werkstaetten.de

Elbe West, Friesenweg 5 b-d, 22763 Hamburg | Mark Schänzer, Telefon 040 | 428 68-7013,  E-Mail m.schaenzer@elbe-werkstaetten.de

Elbe Mitte, Klotzenmoorstieg 2, 22453 Hamburg | Ulla Süß-Bocke, Telefon 040 | 428 68-2818,  E-Mail u.suess-bocke@elbe-werkstaetten.de

Elbe ReTörn, Behringstraße 16a, 22765 Hamburg | Ulf Mauerhoff, Telefon 040 | 428 68-3577, E-Mail u.mauerhoff@elbe-werkstaetten.de