Berufsbildung

Die Elbe-Werkstätten haben viele Angebote.

Einige Angebote sind
in unserem Berufsbildungs-Bereich.
Hier können Sie einen neuen Beruf lernen.
Das nennt man: Berufsbildung oder
berufliche Bildung.

Sie können selbst entscheiden:

  • Wollen Sie bei den Elbe-Werkstätten lernen?

Wollen Sie in einer Firma lernen?
Das heißt: Im allgemeinen Arbeitsmarkt.

Es gibt viele verschiedene Angebote
in unserem Berufsbildungs-Bereich.
Sie können so lernen und arbeiten,
wie es für Sie am besten passt.
Zum Beispiel

  • in unserer Werkstatt.
  • in einer Firma.
  • in einer Berufsbildungs-Gruppe.
  • auf einem Einzel-Arbeitsplatz.

Es gibt unsere Angebote in ganz Hamburg.

Auf diesen Internet-Seiten stehen mehr Infos
über unsere Angebote im Berufsbildungs-Bereich.
Die Infos sind in Leichter Sprache.

Viele Menschen mit Behinderung
finden mit uns eine Arbeit.
Wir helfen dabei.
Wollen Sie wissen, wie wir helfen?
Das erklären wir in diesem Video:


Standorte

Hier können Sie Berufsbildung machen:

Elbe Nord
Elbe Ost
Elbe Süd
Elbe West
Elbe Mitte
Elbe ReTörn


Berufsbildung für besondere Zielgruppen

Die Berufliche Trainingswerkstatt ist für Menschen,
die einen Hirn-Schaden bekommen haben.
Sie hatten vielleicht einen Unfall
oder eine Krankheit.
Dabei haben Sie einen Hirn-Schaden bekommen.
Danach können Sie Ihre Arbeit
vielleicht nicht mehr machen.

Sie müssen Ihre Arbeit
oder eine andere Arbeit neu lernen. 
Dafür gibt es die Berufliche Trainingswerkstatt.
Der kurze Name ist: BTW.

 

Elbe ReTörn ist für Menschen mit psychischer Erkrankung. 
Die Angebote sind in der Stadt Hamburg:
In Altona, Wandsbek, Eimsbüttel, Groß Borstel und Harburg.

Bei dem Angebot DOCK 4 können junge Menschen lernen:

  • wie sie mit Gefühlen umgehen
  • wie sie mit anderen Menschen umgehen