Die Elbe-Werkstätten in Hamburg: anerkannte Werkstatt für behinderte Menschen

Mit Menschen erfolgreich.

Kontakt

Elbe-Werkstätten GmbH
Telefon 040 | 428 68-0
E-Mail an Elbe-Werkstätten

Übergang in die Berufsbildung

Nun sind Sie im Berufs-Bildungs-Bereich.
Im Berufs-Bildungs-Bereich lernen Sie 2 Jahre.
Erst im Grund-Lehrgang, dann im Aufbau-Lehrgang.

Sie lernen etwas über verschiedene Berufe.
Sie lernen mehr darüber, was Sie können.
Sie lernen besser zu werden, bei dem was Sie können.

Wir machen mit Ihnen einen Plan über Ihre Ziele.
Und einen Plan darüber, wie Sie Ihre Ziele erreichen können.
Das machen wir für Ihren beruflichen und persönlichen Bereich.
Wir begleiten Sie bei Ihrer Arbeit.
Das kann bei den Elbe-Werkstätten sein oder in einer anderen Firma.

Sie lernen verschiedene Arbeits-Plätze kennen.
Das machen Sie mit einem Praktikum. Oder mit mehreren.
Das heißt dann: Praktika.

Jede Woche können Sie einen Tag in die Schule gehen.
Die Schule heißt: Berufs-Schule.

Sie können auch bei anderen Lern-Angeboten mitmachen.
Die Lern-Angebote heißen: Qualifizierungs-Angebote und
Fortbildungs-Angebote.

Das Geld zahlt zum Beispiel:
die Agentur für Arbeit oder
die Renten-Versicherung.
Das sind: Rehabilitations-Träger.

Zurück >