Die Elbe-Werkstätten in Hamburg: anerkannte Werkstatt für behinderte Menschen

Mit Menschen erfolgreich.

Kontakt

Elbe-Werkstätten GmbH
Telefon 040 | 428 68-0
E-Mail an Elbe-Werkstätten

Eingangsverfahren

Oft kommen Menschen mit Behinderung in das Eingangs-Verfahren von den Elbe-Werkstätten.
Das Eingangs-Verfahren dauert 3 Monate.
In dieser Zeit wird geprüft:
Ist die Werkstatt das Richtige für Sie?
Damit Sie bei der Arbeit dabei sein können.
Und damit Sie arbeiten können.

Sie üben in den 3 Monaten die Arbeit.
Wir lernen:
Das können Sie gut.
Das mögen Sie gerne.

Dann helfen wir Ihnen dabei, den richtigen Beruf zu suchen.
Und wir helfen Ihnen, Ziele zu haben.

Am Ende von den 3 Monaten reden wir zusammen:
Welchen Beruf Sie machen wollen.
Welchen Beruf Sie lernen wollen.
Dann entscheiden wir zusammen.

Das kann in der Werkstatt sein,
in einer Außen-Arbeits-Gruppe oder
in einer anderen Firma auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt.

Zurück >