Datenschutz

Erklärung zum Daten-Schutz
Das bedeutet:

Wir sagen Ihnen,
was wir mit den Infos über Sie machen und was nicht.
Wir freuen uns, dass Sie
unsere Internet-Seiten lesen und
etwas über unsere Firma wissen wollen.

Wir bekommen Infos über Sie.
Diese Infos schützen wir.
Wir wollen, dass Sie sich sicher fühlen.

Wir machen mit den Infos nur das,
was wir machen dürfen.
Wir machen mit den Infos nur das,
was Sie uns erlauben.
Andere Firmen helfen uns bei:
den Internet-Seiten und
Ihren Anfragen.

Auch diese Firmen schützen Ihre Daten:
Sie machen mit den Infos nur das,
was sie machen dürfen.
Sie machen mit den Infos nur das,
was Sie uns erlauben.

Sie besuchen unsere Internet-Seiten.
Diese Infos bekommen wir dabei über Sie.
Das machen wir mit den Infos über Sie.
Diese Infos bekommen wir:
Infos über die Person.
Zum Beispiel:
Ihr richtiger Name, Ihre Adresse, Ihre Telefon-Nummer, Ihr Geburts-Datum.

Infos, was die Person im Internet macht.
Das heißt: Nutzungs-Daten.
Zum Beispiel:
Welche Internet-Seiten die Person gerne liest.
Wie viele Personen die Internet-Seiten auch gerne lesen.
Das machen wir mit den Infos:

Sie besuchen unsere Internet-Seiten.
Dann speichert unser Internet-Rechner die Infos von Ihrem Rechner.
Unser Internet-Rechner heißt:
Web-Server.
Die Infos werden
eine bestimmte Zeit gespeichert.
Die Infos von Ihrem Rechner sind zum Beispiel:
Welche von unseren Internet-Seiten Sie besuchen.
Das Datum Ihres Besuchs.
Wie lange sie unsere Internet-Seiten lesen.
Die Erkennungs-Daten von dem Programm, mit dem Sie uns besuchen.
Das Programm heißt: Browser.
Die Erkennungs-Daten vom Typ des Betriebs-Systems.
Von welcher Internet-Seite Sie uns besuchen.
Mit diesen Infos kann man nicht erkennen,
welche Person die Seite liest.

Wenn Sie bestimmte Angebote nutzen wollen,
dann fragen wir nach Infos über Sie.
Zum Beispiel, wenn Sie uns eine E-Mail schreiben.
Wenn Sie diese Angebote nutzen,
dann geben Sie uns die Infos freiwillig.
Das heißt:
Sie erlauben, dass wir die Infos bekommen.

Es gibt Regeln, was wir mit den Infos machen dürfen.
Wir halten uns an die Regeln.
Die Regeln stehen im Gesetz.
Das Gesetz heißt:
Datenschutz-Grundverordnung.

Wir nutzen die Infos nur,
um Sie zu betreuen.
Zum Beispiel:
Wir geben Ihnen Antworten zu Ihren Fragen.
Das machen für uns vielleicht Firmen in Deutschland, mit denen wir zusammen arbeiten.
Das heißt die Firmen sind mit uns verbunden.
Dann geben wir den Firmen die Infos über Sie.
Aber nur, wenn das notwendig ist.

Das machen wir nicht:
Andere Firmen oder Dritte bekommen keine personen-bezogenen Daten von uns.
Das heißt:
Wir geben keine Infos weiter über Ihre Person.
Wir verkaufen keine Infos über Ihre Person.
Wir geben die Infos über Ihre Person auch nicht anders weiter.

Einsatz von Cookies
Elbe-Werkstätten benutzen Cookies,
damit die Internet-Seiten besser werden.
Zum Beispiel:
Damit es weniger Hindernisse gibt.
Damit Elbe-Werkstätten wissen,
wie oft die Internet-Seiten gelesen werden.

Cookies bedeuten:
Es wird eine kleine Datei auf Ihrem Rechner gespeichert.
Die Datei ist eine Hilfe, damit der Browser besser wieder erkannt wird.

Den Elbe-Werkstätten ist wichtig:
Die Cookies sammeln keine Infos.
Sie können die Cookies immer löschen.
Sie können auf Ihrem Rechner einstellen,
dass keine Cookies gespeichert werden.
Dann kann es aber sein,
dass Sie nicht mehr alle Angebote im Internet nutzen können.

Lesen Sie auch unsere Infos über:
Google Analytics.
Google Analytics benutzt auch Cookies.

Web-Analyse mit Google Analytics
Die Elbe-Werkstätten wollen wissen,
wie die Internet-Seiten genutzt werden.
Darum benutzen wir: Google Analytics.
Das ist ein Dienst von der Firma: Google Inc.

Bei diesem Dienst werden Cookies benutzt.
Die Cookies geben Infos über die Nutzung dieser Internet-Seiten.
Die Infos werden an einen Rechner in Amerika gesendet und dort gespeichert.
Daran können Sie etwas ändern:
Sie können Ihre Daten schützen und zum Teil geheim halten.  

Dann werden Ihre Daten kürzer gemacht.
Dann sendet Google nur einen Teil von den Daten nach Amerika.

Das macht Google für die Besitzer von diesen Internet-Seiten:
Mit den Infos und Daten wird geprüft, wie die Internet-Seiten genutzt werden.
Es werden Berichte geschrieben.
Google macht noch andere Arbeiten für Elbe-Werkstätten.

Das wird nicht gemacht:
Die Infos werden nicht mit anderen Infos von Google zusammen gebracht.

Sie können auf Ihrem Rechner einstellen,
dass keine Cookies gespeichert werden.
Dann kann es aber sein,
dass Sie nicht mehr alle Angebote im Internet nutzen können.

Dann können die Infos und Daten nicht bearbeitet und gespeichert werden:
Sie laden dieses Programm auf Ihren Rechner und speichern es dort.
Das heißt: installieren.
https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Die Elbe-Werkstätten benutzen Google Analytics nur so, dass nur ein Teil der Infos gespeichert wird.
Damit gibt es keine Infos über Personen.

Google kann die Teil Infos nicht speichern, wenn Sie darauf klicken:
Google Analytics deaktivieren

Dann wird ein Cookie auf Ihrem Rechner gespeichert,
damit können keine Infos gespeichert werden.
Der Cookie heißt: Opt-Out-Cookie.

Aber:
Wenn Sie Ihre Cookies löschen, dann löschen Sie auch den Opt-Out-Cookie.

Die Firma Piwik arbeitet auch für uns.
Piwik benutzt auch Cookies, die auf Ihrem Rechner gespeichert werden.
Damit erfahren wir:
Wie werden unsere Internet-Seiten benutzt.
Die Infos werden an unseren Rechner gegeben und dort gespeichert.
Auch ein Teil von Ihrer Rechner-Adresse.
Die Rechner-Adresse wird so verändert, dass geheim bleibt:
Welche Person die Internet-Seiten nutzt.

Mit den Infos können wir unsere Internet-Seiten besser machen.
Wir geben die Infos nicht an andere weiter.
 

Sicherheit

Wir tun viel für die Sicherheit Ihrer Daten.
Zum Beispiel:
Mit Technik.
Wie wir arbeiten.
Die Daten werden an einem sicheren Ort gespeichert.
Niemand anderes kommt dorthin.

Sie können uns schreiben und im Brief fragen:
Welche Infos haben Sie über mich gespeichert.
Zum Beispiel: Name, Adresse.

Sie können uns schreiben und im Brief mitteilen:
Wir dürfen Ihre Infos nicht mehr speichern.
Das heißt: Sie widerrufen die Erlaubnis.

Den Brief oder die E-Mail schreiben Sie an unseren Mitarbeiter für Sicherheit.
Der heißt: Daten-Schutz-Beauftragte.

Haben Sie noch mehr Fragen dazu, was wir mit Ihren Infos machen.
Dann fragen Sie unsere Daten-Schutz-Beauftragte.
Sie weiß auch viel über Fragen zu Ihren Daten:
Auskünfte, Widerrufe, Berichtigungen, Löschungen.

Elbe-Werkstätten GmbH
Datenschutzbeauftragte
Gitta Braß
Postfach 72 01 63
22151 Hamburg

E-Mail an unsere Datenschutzbeauftragte